Titelbild zum Blogbeitrag Pünktlich zum Black Friday Die 10 besten Apps zum Geldsparen

Pünktlich zum Black Friday: Die 10 besten Apps zum Geldsparen

Am 26. November ist es wieder so weit: Dann findet nicht nur in den USA, sondern auf der ganzen Welt, einer der größten Shopping-Feiertage überhaupt statt: Black Friday. Wir wollen diese Gelegenheit nutzen und dir einige der besten Apps zum Geldsparen für dein Handy vorstellen.

Damit kannst du bequem von zuhause die günstigsten Shopping-Angebote auswählen und vergleichen. Doch nicht nur das: In diesem Artikel zeigen wir dir außerdem, wie du beim Kochen, Verreisen, Fliegen und sogar an der Tankstelle bares Geld sparen kannst. So wird jeder Tag des Jahres zum Black Friday!

Und das Beste: Alle Apps, die wir im Folgenden unter die Lupe nehmen, sind absolut kostenlos und sowohl für Android als auch iOS verfügbar.

1. Groupon

Die Zeiten, als du Rabatt-Gutscheine aus Zeitungen ausschneiden musstest, sind ein für alle Mal vorbei. Stattdessen gibt es Groupon: eine App, die dir tausende von Coupons übersichtlich auf dem Handy anzeigt.

Dabei beschränkt sich die Auswahl keineswegs auf Produkte in Online-Shops: Auch vergünstigte Hotels, Restaurants, Freizeitaktivitäten und Eintrittskarten für Events sind mit von der Partie. Suchfunktion und Karte helfen dir, das richtige Angebot in deiner Nähe zu finden. Anschließend speicherst du den Gutschein-Code ganz einfach auf deinem Smartphone und zeigst ihn bei Bedarf vor.

Gibt es bei so viel Spar-Potential auch einen Nachteil? Ja. Da die App kostenlos ist, erwarten dich viele Werbeanzeigen. Das ist bei vergleichbaren Apps jedoch auch nicht anders.

Artikelbild zum Blogbeitrag "Pünktlich zum Black Friday: Die 10 besten Apps zum Geldsparen".
Nicht nur an Black Friday: Mit diesen kostenlosen Apps sparst du bares Geld.

2. Payback

„Sammeln Sie Punkte?“ Mit diesem Werbespruch ist Payback – der Klassiker unter Deutschlands Spar-Firmen – berühmt geworden. Nach dem gleichen Prinzip funktioniert die Payback-App.

Diese erlaubt es dir, in Hunderten von Shops Punkte zu sammeln, die du anschließend gegen Prämien eintauschen kannst. Auch Restaurants, Fitnessstudios, Zeitschriften und sogar Airlines gehören zu den Partnern.

Besonders praktisch: Payback zeigt dir an, welche Geschäfte in deiner Nähe gerade Vergünstigungen auf Lager haben. Dabei lernt die App mit und weiß nach einiger Zeit genau, welche Angebote du regelmäßig suchst. Wenn du jedoch Angst hast, dadurch zum „gläsernen User“ zu werden, können wir dich beruhigen: Datenschutz steht für Payback an erster Stelle. Das beweist neben dem TÜV-Zertifikat auch die Übereinstimmung mit der europäischen DSGVO-Verordnung.

3. Shoop.de

Soll es statt Payback lieber Cashback sein? Dann ist Deutschlands größte App in diesem Bereich perfekt für dich. Ganze 1,7 Millionen Nutzer schwören bereits auf Shoop.de. Und so funktioniert´s:

Bei jedem Einkauf in teilnehmenden Online-Shops – und davon besitzt Shoop.de mehr als 2.000 – erhältst du Geld zurück. Damit bedanken sich die Partner bei ihren treuen Kunden. Für dich heißt das: Du kannst theoretisch mehrere Hundert Euro im Jahr sparen, wenn du die App regelmäßig nutzt.

Guthaben lassen sich bereits ab einem Betrag von 1 Euro auf dein Bank- oder PayPal-Konto überweisen. Einziges Manko: Bis das Geld auf deinem Konto ist, können mehrere Monate verstreichen. Den schnellen Reibach solltest du also nicht erwarten. Als Trost zeigt dir Shoop.de stets an, welche Geschäfte in deiner Nähe besonders attraktive Cashback-Aktionen auf Lager haben und wie lange diese noch andauern.

4. DealDoktor

Rabatt-Aktionen gibt es wie Sand am Meer. Da ist es gar nicht so einfach, die Übersicht zu bewahren. DealDoktor nimmt dir diese Arbeit ab und durchforstet das World Wide Web jeden Tag nach den besten Schnäppchen.

Mit der leistungsstarken Suchmaschine kannst du diese gezielt nach deinen Bedürfnissen filtern lassen. Oder du scannst das Produkt deiner Wahl ein: Schon zeigt dir DealDoktor, wo es am günstigsten angeboten wird.

Daneben findest du Vergünstigungen für Kreditkarten, Girokonten, Versicherungen und viele weitere Dienstleistungen. Die Community – immerhin mehr als 200.000 Nutzer stark – hilft dabei kräftig mit, schickt selbst gefundene Deals ein und erhält dafür lukrative Prämien. Ebenfalls lobenswert erwähnen Nutzer die übersichtliche Benutzeroberfläche.

Natürlich gibt es auch ein Manko, das bei einer kostenlosen App jedoch verschmerzbar erscheint: Bereits abgelaufene Deals werden nicht sofort gelöscht.

Artikelbild zum Blogbeitrag "Pünktlich zum Black Friday: Die 10 besten Apps zum Geldsparen".
Herunterladen und sparen: Diese Apps machen es dir einfach.

5. clever-tanken.de

Steigende Benzinpreise sorgen regelmäßig für Frust an der Zapfsäule. Doch das muss nicht sein. Die clever-tanken-App zeigt dir auf einen Blick, wo du aktuell am günstigsten tanken kannst.

Gib einfach deinen Standort und den Suchradius ein – schon siehst du die preiswertesten Tankstellen in deiner Umgebung und kannst diese für später einspeichern. Auf Wunsch schickt dir die App eine Push-Nachricht, sobald dein gewünschter Benzinpreis erreicht ist. Wenn es dich interessiert, kannst du außerdem die Preisentwicklung für Kraftstoff in deiner Stadt einsehen.

Übrigens lässt sich die App für nur 2 Euro im Jahr ohne Werbung nutzen. Bei so viel Spar-Potential überraschen die vielen positiven Bewertungen nicht. Lediglich die langen Ladezeiten stoßen manchen Nutzern sauer auf – genau wie der Umstand, dass Preise nicht in Echtzeit aktualisiert werden.

6. Zu gut für die Tonne

Statistisch gesehen wird jedes achte Lebensmittel in Deutschland weggeworfen, obwohl es noch essbar wäre – ein Unding, nicht nur aus finanzieller Perspektive.

Aus diesem Grund hat das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft eine App entwickelt, die dir eine Fülle von Rezeptideen liefert. Damit kannst du selbst mit altem Toastbrot oder einer halben Gurke noch leckere Mahlzeiten zaubern: Einfach eine oder zwei Zutaten eingeben, schon werden dir geeignete Rezepte angezeigt.

Zusätzlich beinhaltet die App ein Lexikon mit vielen nützlichen Tipps zur Aufbewahrung von Lebensmitteln. Ein Manko gibt es trotz der viel gelobten Idee leider auch: So kritisieren Nutzer, dass die Auswahl an Zutaten und Rezepten größer sein könnte, um noch mehr Lebensmittel vor der Mülltonne zu retten.

7. Daily Budget Original

Mit Shopping-Apps kannst du am Black Friday und anderen Tagen bares Geld sparen. Doch was, wenn am Ende des Gelds noch so viel Monat übrig ist? Dann bist du mit Daily Budget Original bestens beraten. Die App berechnet anhand deines monatlichen Einkommens und der Fixkosten, wie viel Geld du jeden Tag zur Verfügung hast.

Gibst du an einem Tag mehr aus, wird der Betrag automatisch angepasst. Außerdem kannst du einen Kaufwunsch eintragen: Schon kalkuliert die App, wie viel Geld du jeden Tag sparen musst, um dir diesen Wunsch zu erfüllen. Kurzum: Mit Daily Budget Original bekommst du zwar nichts geschenkt, erhältst dafür aber ein Tool, das das kluge Haushalten mit deinen finanziellen Mitteln erleichtert.

8. Skyscanner

Du möchtest einen Flug buchen, hast aber keine Lust, alle Airlines einzeln zu vergleichen? Dann ist Skyscanner genau richtig für dich: Mit dieser App gibst du einfach Start- und Zielort ein – anschließend werden dir die günstigsten Flüge übersichtlich angezeigt und du wirst auf Wunsch zur Airline weitergeleitet.

Für Sparfüchse und flexible Flieger hat Skyscanner noch mehr zu bieten: So kannst du dir beispielsweise die günstigsten Monate anzeigen lassen. Oder du findest heraus, welchen Flughafen im Zielland du besonders preiswert ansteuern kannst. Direkt- oder Transit-Flug, nur Hin- oder auch Rückreise? Diese Parameter lassen sich ebenfalls ganz nach Wunsch einstellen.

Einziges Manko: Die Ticketpreise werden dir ohne Gebühren für Gepäck angezeigt, sodass du um einen letzten Vergleich bei der Airline nicht herumkommst.

Artikelbild zum Blogbeitrag "Pünktlich zum Black Friday: Die 10 besten Apps zum Geldsparen".
Wenn auch du sparen möchtest: Lade dir diese kostenlosen Apps herunter.

9. Secret Escapes

Ein Urlaub am Black Friday – oder an anderen Tagen – muss nicht teuer sein. Die App Secret Escapes listet dir jede Woche etwa 100 Angebote für Hotels auf, mit denen du bares Geld sparen kannst: genauer gesagt bis zu 70 Prozent im Vergleich zum Normalpreis.

Dabei macht es keinen Unterschied, ob du deinen Urlaub von langer Hand planen oder Last Minute-Angebote ergattern möchtest. Außerdem kannst du die Ergebnisse gezielt filtern: etwa nach Strand-, Wellness- oder Stadthotels, romantischen Unterkünften oder Hotels für die ganze Familie.

Eine Kartenfunktion erleichtert die Suche nach deinem idealen Ferienort und anschließend lässt sich das Hotel bequem über die App buchen. Das Feedback der Nutzer ist überwiegend positiv – bis auf Berichte, nach denen die Beschreibung der Hotels aussagekräftiger sein könnte. Zur Sicherheit lohnt es sich also, die Unterkunft selbst noch einmal zu googlen.

10. Blablacar

Wo wir schon einmal beim Thema Reisen sind: Viel günstiger als Flugzeug, Bus oder Bahn ist das Fahren per Anhalter. Keine Sorge, du musst dafür nicht mehr an einer Straßenecke warten und deinen Daumen herausstrecken.

Lade dir stattdessen Blablacar herunter und suche gezielt nach Fahrten zu deinem Wunschort. Sofort werden dir die Preise angezeigt und du kannst eine Fahrt buchen. Sobald dein Fahrer zusagt, bist du startklar.

Bewertungssystem, Nachrichten- und Karten-Funktion machen diese App zum Segen für alle, die günstig und unkompliziert, aber dennoch sicher von A nach B gelangen wollen. Einziger Nachteil: Wenn du besonders abgelegene Orte ansteuern möchtest, benötigst du – trotz stetig wachsender Community – eine gehörige Portion Glück und Geduld.

Natürlich kannst du auch eigene Fahrten posten – und neben der Anzahl der Passagiere festlegen, ob du Haustiere mitnehmen möchtest oder das Rauchen in deinem Fahrzeug erlaubt ist. Die Zahlung erfolgt im Voraus per Kreditkarte, sodass du garantiert dein Geld bekommst.

Artikelbild zum Blogbeitrag "Pünktlich zum Black Friday: Die 10 besten Apps zum Geldsparen".
Geldsparen mit dem Smartphone: Diese 10 Apps eignen sich besonders für Sparfüchse.

Apps downloaden

Alle genannten Apps findest du im Google Play Store für Android-Geräte oder im App Store für Geräte von Apple, die auf dem Betriebssystem iOS laufen. Gib den App-Namen einfach in der Suche ein und lade dir die Apps dann auf dein Gerät.

Bares Geld sparen mit handytick

Zu guter Letzt noch ein paar Worte in eigener Sache. Natürlich bieten auch wir von handytick regelmäßig günstige Angebote für unsere Kunden – nicht nur am Black Friday, sondern das ganze Jahr über. Egal, ob du Smartphones mit oder ohne Vertrag, Tablets, Konsolen oder sonstiges Zubehör suchst: Über Facebook und Instagram halten wir dich gerne über aktuelle Deals auf dem Laufenden.