MagentaMobil mit PlusKarten – die neuen Telekom-Tarife im Sommer

Seit dem 01. Juli sind die neuen MagentaMobil-Tarife der Telekom verfügbar. Diese bieten nicht nur mehr Datenvolumen ohne Aufpreis. Ebenfalls hinzugekommen sind PlusKarten, mit denen andere Personen zu den Konditionen des Hauptvertrags surfen, telefonieren und SMS schreiben können. Der Vorteil: Je mehr Karten Du buchst, desto günstiger wird es. Besonders Familien mit Kindern können so bares Geld sparen.

Datenvolumen der neuen MagentaMobil-Tarife

Wer einen MagentaMobil-Vertrag besitzt oder neu abschließt, darf sich über mehr Datenvolumen freuen. Konkret sieht das Upgrade folgendermaßen aus:

  • MagentaMobil S: 10 statt ehemals 6 GB
  • MagentaMobil M: 20 statt ehemals 12 GB
  • MagentaMobil L: 40 statt ehemals 24 GB

Im MagentaMobil XL-Tarif surfst Du weiterhin mit unbegrenztem Volumen. Außerdem ist ein neuer Vertrag mit monatlich 5 GB hinzugekommen: MagentaMobil XS.

Neue PlusKarten für MagentaMobil-Verträge

Ebenfalls seit dem 01. Juli 2022 bietet die Telekom PlusKarten an, die den älteren Family oder Partnerkarten ähneln. Der Vorteil: Mit diesen PlusKarten erhalten andere Personen dasselbe Datenvolumen des Hauptvertrags. Monatlich wären das also je nach MagentaMobil-Tarif:

  • MagentaMobil XS: 5 GB
  • MagentaMobil S: 10 GB
  • MagentaMobil M: 20 GB
  • MagentaMobil L: 40 GB
  • MagentaMobil XL: unbegrenztes Datenvolumen

Ebenfalls im Leistungsumfang der PlusKarten enthalten sind:

  • Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Handynetze
  • Nutzung aller öffentlichen Telekom Hot-Spots für das Surfen ohne Datenverbrauch
  • Roaming ohne Zusatzgebühren in EU-Ländern sowie der Schweiz und Großbritannien
MagentaMobil PlusKarten

Wie viel kosten die PlusKarten?

Die genauen Kosten hängen von der Anzahl an PlusKarten ab. So bezahlst Du für die erste dazugebuchte MagentaMobil PlusKarte 19,95 Euro im Monat. Jede weitere Karte kostet monatlich 9,95 Euro – egal, um welchen Magenta-Hauptvertrag es sich handelt.

Wie viel Geld lässt sich mit den PlusKarten sparen?

Wie viel Geld Du sparen kannst, hängt vom genauen Tarif ab.

Nehmen wir an, Du hast einen MagentaMobil S-Tarif für 39,95 Euro im Monat abgeschlossen. Wenn Du nun drei PlusKarten buchst, zahlst Du zusätzlich 39,85 Euro, was monatliche Kosten von 79,80 Euro ergibt. Hätte jede Person einen eigenen MagentaMobil S-Tarif abgeschlossen, würden die Kosten 159,80 Euro betragen – fast das Doppelte! Du hast mit den PlusKarten also 80 Euro gespart.

Noch größer fällt die Einsparung bei teureren Verträgen aus, da die Kosten der PlusKarten immer gleichbleiben. Tauschen wir den S-Tarif im Beispiel durch einen MagentaMobil M-Tarif, würdest Du monatlich 110 Euro sparen. Bei einem MagentaMobil L-Tarif wären es 140 Euro, und beim MagentaMobil XL-Tarif sogar 215 Euro.

Unterschiede zwischen den PlusKarten

Zur Auswahl stehen vier verschiedene PlusKarten:

Der erste Erwachsene, der zusätzlich zur Haupt-Vertragsperson den Tarif nutzt, erhält eine MagentaMobil PlusKarte. Ab dem dritten Erwachsenen gibt es die günstigere PlusKarte+. Beide unterscheiden sich nicht im Leistungsumfang – ebenso wenig wie die PlusKarte Kids & Teens für Nutzer unter 18 Jahren. Diese kostet jedoch immer 9,95 Euro im Monat. Voraussetzung ist eine Kopie der Geburtsurkunde als Altersnachweis.

Daneben gibt es die PlusKarte Data. Mit dieser kannst Du auf Deinem Laptop mobil surfen. Telefonieren und SMS-Schreiben sowie eine eigene Rufnummer sind logischerweise nicht enthalten.

MagentaMobil PlusKarten Gleiches Datenvolumen

Wie viele Pluskarten lassen sich dazubuchen?

Zusätzlich zum MagentaMobil-Hauptvertrag lassen sich bis zu 10 Karten dazubuchen. Allerdings darf jeder Typ PlusKarte nur fünfmal vorhanden sein, was folgende Maximal-Anzahl ergibt:

  • Max. 1 Pluskarte und 4 PlusKarten+
  • Max. 5 PlusKarten Kids&Teens
  • Max. 5 MagentaMobil PlusKarten Data

Hast Du bereits ältere Family und Kombi Cards gebucht, zählen diese zu den maximal verfügbaren Karten dazu.

Wie lassen sich PlusKarten buchen und nutzen?

Pluskarten können zusätzlich zu jedem MagentaMobil-Tarif gebucht werden. Das funktioniert beispielsweise bei uns auf Handytick.de. Dort findest Du alle Tarife mit ihren Kosten, und kannst die gewünschte Anzahl der PlusKarten auswählen.

Wer bereits einen MagentaMobil-Tarif besitzt, kann sich auch später für diese Option entscheiden. Das funktioniert über das Online-Kundencenter der Telekom.

Anschließend bestimmst Du flexibel, wer die PlusKarte nutzen darf. Das können Familienangehörige und Kinder sein, aber auch Freunde, Bekannte oder Kollegen. Alle MagentaPlus Karten sind ortsunabhängig nutzbar.

Verantwortlich für die Bezahlung ist immer die Vertragsperson. Bezahlst Du beispielsweise einen MagentaMobil-Tarif, gehen auch die Rechnungen für die PlusKarten an Dich. Außerdem kannst Du sie in Eigenregie kündigen oder sperren lassen.

Welche Laufzeit haben die PlusKarten?

PlusKarten besitzen eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten und müssen mit einer Frist von 1 Monat vor Vertragsende gekündigt werden. Danach sind sie zu jeder Zeit mit einer einmonatigen Frist kündbar.

Die PlusKarten lassen sich außerdem mit den monatlich kündbaren Flex-Tarifen der Telekom kombinieren. Der Nachteil: Bei diesen kannst Du kein günstiges Smartphone auswählen.

Was passiert bei einer Kündigung mit den PlusKarten?

Wenn Du Deinen MagentaMobil-Hauptvertrag kündigst, wird die PlusKarte zum Hauptvertrag. Bei mehreren PlusKarten ist deren Art entscheidend:

  • 1 PlusKarte und 1 PlusKarte Kids & Teens à PlusKarte wird zum Hauptvertrag
  • 1 PlusKarte und 1 PlusKarte+ à PlusKarte+ wird zum Hauptvertrag
  • 1 PlusKarte und mehrere PlusKarten+ à als erstes gebuchte PlusKarte+ wird zum Hauptvertrag
  • 1 PlusKarte Data à diese Karte wird zum Daten-Hauptvertrag

Wie lässt sich der MagentaEins Tarif mit Pluskarten kombinieren?

Wenn Du MagentaEins nutzt – also DSL-, Festnetz- und Mobilfunk-Kunde bei der Telekom bist – kannst Du Dein Datenvolumen verdoppeln, indem Du eine PlusKarte dazubuchst.

Für MagentaMobil L-Kunden bietet das Vorteilsangebot sogar unbegrenztes Datenvolumen. So können bis zu vier Personen ohne monatliches Limit im Internet surfen.

Ein weiterer Grund, Festnetz- und Handyvertrag bei der Telekom abzuschließen: Kunden erhalten einen monatlichen Rabatt von 5 Euro auf ihren MagentaMobil-Tarif.

MagentaMobil PlusKarten Familie

Was passiert mit den Telekom Family Cards?

Die bisher verfügbaren Telekom Family Cards werden nicht mehr angeboten. Sie lassen sich jedoch weiterhin nutzen. Wenn Du Deine Family Card in eine PlusKarte umwandeln möchtest, geht das im Rahmen einer Vertragsverlängerung, sobald der alte Tarif ausläuft.

Schreibe einen Kommentar