Legitimationsanforderungen für die Aktivierung eines Mobilfunkauftrages

 

Folgende Unterlagen (als Kopie) benötigen wir als Legitimation von Ihnen zur Vorlage beim Provider, um die Aktivierung Ihres Mobilfunkauftrages ausführen zu können

Bürger aus Deutschland

Erforderlich: Art des Nachweises:
Bankverbindung EC-Karte
Ausweis deutscher Personalausweis oder vorläufiger Personalausweis oder deutscher Reisepass inkl. einer Meldebescheinigung

 

Bürger aus den EU-Ländern

Erforderlich: Art des Nachweises:
Bankverbindung EC-Karte
Ausweis ausländischer Reiseausweis
Sonstige Nachweise Meldebescheinigung (nicht älter als 3 Monate)

 

Bürger aus Nicht-EU-Ländern

Erforderlich: Art des Nachweises:
Bankverbindung EC-Karte
Ausweis ausländischer Reiseausweis
Sonstige Nachweise Meldebescheinigung (nicht älter als 12 Monate)
  Aufenthaltstitel (mind. 18 Monate) oder Aufenhaltsberechtigung

 

Geschäftskunden aus Deutschland mit Handelsregistereintrag

Erforderlich: Art des Nachweises:
Bankverbindung EC-Karte
Geschäftsdaten Geschäftsführer/Ansprechpartner inkl. Ausweis
  Amtsgericht
  Gewerbeanmeldung

 

Geschäftskunden aus Deutschland ohne Handelsregistereintrag

Erforderlich: Art des Nachweises:
Bankverbindung EC-Karte
Geschäftsdaten Geschäftsführer/Ansprechpartner inkl. Ausweis
  Amtsgericht
  Handelsregistereintrag

Erläuterungen zu den einzelnen Nachweisen

 

Die EC-Karte mit Magnetstreifen die Sie von Ihrer Bank erhalten um an den Bankterminals Geld abzuheben und der Möglichkeit des bargeldlosen Zahlens via PIN oder Unterschrift.

Ihr gültiger deutscher  Personalausweis.

Ihr gültiger Reisepass.

Der vorläufige Personalausweis wird Ihnen von der Stadt/Meldebehörde/Rathaus etc. ausgestellt. Diesen können Sie in Anspruch nehmen, wenn der neue Personalausweis beantragt, aber noch nicht ausgestellt worden ist. Der vorläufige Pass ist kostenpflichtig.

Ihr gültiger ausländischer Reiseausweis. Bei diesem Ausweis benötigen wir die Seiten mit Lichtbild, Gültigkeit des Ausweises und Aufenthaltstitel..

Die Meldebescheinigung erhalten Sie von der Stadt/Meldebehörde/Rathaus etc. und dient als Nachweis Ihrer aktuellen Meldeadresse. Die Meldebescheinigung ist teilweise kostenpflichtig.

Den Aufenthaltstitel erhalten Sie von der Stadt/Meldebehörde/Rathaus etc., teilweise sind diese kostenpflichtig.

Hierbei handelt es sich um eine zeitlich und räumlich unbeschränkte Aufenthaltsgenehmigung. Die Aufenthaltsberechtigung erhalten Sie von der Stadt/Meldebehörde/Rathaus etc. und dient in Deutschland als Nachweis über das Recht auf Aufenthalt. Die Aufenthaltsberechtigung ist teilweise kostenpflichtig.

Der Geschäftsführer Ihrer Firma oder der alternative Ansprechpartner als haftende Kontaktperson inkl. Ausweiskopie.

Das Amtsgericht bei dem Ihre Firma gemeldet ist.

Die gültige Eintragung Ihrer Firma im öffentlichen Handelsregister.